Überblick

Fachkraft für Metalltechnik

Der neue Ausbildungsberuf ersetzt insgesamt elf Ausbildungsberufe, die zum Teil bereits über 70 Jahre alt sind, darunter ist der bekannteste der Teilezurichter.

Der Beruf weist die folgenden vier Fachrichtungen auf:
Im ersten Ausbildungsjahr stehen metalltechnische Kernqualifikationen im Vordergrund der Ausbildung. Hierzu gehören beispielsweise das Herstellen von Bauteilen und Baugruppen, das Warten von Betriebsmitteln, aber auch bereits die Anwendung von Steuerungstechnik. In den Fachrichtungen wird auf die unterschiedlichen Anforderungen aus den bestehenden elf Berufen Bezug genommen.
In der Fachrichtung Montagetechnik werden Baugruppen montiert und demontiert, auf Funktion geprüft sowie elektrische und elektronische Bauteile und Baugruppen montiert, angeschlossen und geprüft. Die Konstruktionstechnik befasst sich mit dem Trennen und Umformen sowie dem Fügen von Bauteilen. Hier steht die Montage und Demontage von Metallkonstruktionen im Vordergrund. In der Fachrichtung Zerspanungstechnik werden Werkzeugmaschinen oder andere Fertigungssysteme eingerichtet, bedient und überwacht. Die Fachrichtung Umformtechnik widmet sich hingegen eher dem Einrichten, Rüsten und Führen von Trenn- und Umformmaschinen.

Die Ausbildung dauert 2 Jahre.
Als Partner im dualen Ausbildungssystem übernimmt dabei die Berufsschule die Vermittlung der erforderlichen Theorieanteile für einen erfolgreichen Berufsabschluss.
Diese werden im Berufsschulunterricht praxisorientiert vermittelt.


Der Unterricht findet für alle Ausbildungsjahre im Einzeltagesunterricht an unserer Berufsschule statt.

Abschluss:
Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer.

Nach einem erfolgreichen Berufsabschluss besteht die Möglichkeit, die Ausbildung auf eine 3,5 jährige Metallausbildung (z.B. Industriemechaniker) anrechnen zu lassen.

  • Ein Überblick über die Stundentafeln der einzelnen Jahrgangsstufen 10-12 und eine Übersicht über die Mindestanzahl der Schulaufgaben pro Fach und Schuljahr folgt hier:


  • Infos zum Thema Ausbildungsprüfungen gibt es hier:









News